Telefon: 0551 5311924

Selfpublishing: „Wir brauchen keinen Verlag“ ... oder?

Immer mehr Autoren veröffentlichen Ihre Bücher durch Selfpublishing z. B. Bei Amazon, Apples iBook-Store oder Xinxii. Das klingt zunächst toll, aber ist dies für Autoren eine dauerhaft alternative Lösung gegenüber einem professionell verlegten Buch?

Neben den Vorteilen der freien Gestaltungsmöglichkeiten, der eigenen Entscheidungsfreiheit und des günstigeren Preises ergibt sich allerdings auch eine größere Verantwortung für die Autoren. So müssen nicht nur Lektorat, professionelle Gestaltung und Vermarktung selbst durchgeführt werden - auch rechtlichen Konsequenzen trägt der Autor beim ganz alleine. Hier gibt es häufig vielfältige Fragen hinsichtlich und , z. B. bei der Gestaltung des Covers, wie auch wettbewerbsrechtliche Fallstricken bei der Vermarktung.

Wir empfehlen daher, ein gut abzuwägen. Eine rechtliche Grundberatung für Autoren, allermindestens in Fragen des Urheberrechts sollte dabei zur Grundausstattung gehören.

Professionell gestaltete und von erfahrenen Verlagen verlegte Bücher sind jedoch unserer Ansicht nach - wenn auch bei den ersten Investitionskosten etwas teurer - langfristig gesehen immer noch die sinnvollere Alternative. Insofern glauben wir, dass das Selfpublishing zwar grundsätzlich als Startrampe für junge Autoren dienen kann, allerdings keine ernsthafte Alternative zu professionellen Verlagen sein kann.




Map small

FEUERHAKE ANWALTSKANZLEI
Obere-Masch-Str. 22
37073 Göttingen

(24 Bewertungen auf Anwalt.de)

Fon: +49-(0)-551-5311924
Fax: +49-(0)-551-4885951
Mail: info@anwaltskanzlei-feuerhake.de