Telefon: 0551 5311924

Recht auf Vergessen: Google erhält über 100.000 Löschungsanfragen und löscht Suchtreffer

Update zum Recht auf Vergessenwerden:

Die Suchmaschine Google musste aufgrund eines Urteils in Deutschland die Suchergebnisse für bestimmte Suchanfragen löschen (Recht auf Vergessenwerden), was für Personen gedacht ist, die so in Zusammenhang mit Ereignissen gebracht werden, die eventuell schon Jahre her sind und keine große öffentliche Relevanz mehr haben.

Google hat bereits über 100.000 Löschanfragen erhalten und viele Suchergebnisse gelöscht.

Nun gehen die Verlage und Journalisten auf die Barrikaden, denn Ihre Artikel werden aufgrund der Google-Sperre womöglich nicht mehr gefunden. Die Journalisten fühlen sich in der Pressefreiheit eingeschränkt.

Ursprünglich war es auch nicht angedacht, dass aktuelle, tatsächlich relevante News aus den Suchtreffern entfernt werden sollten. Hier müsste Google eigentlich individuell prüfen, ob es jetzt an der Zeit ist, diese bestimmte News zu vergessen oder ob sie noch aktuelle Relevanz hat. Aber scheinbar ist aufgrund der Fülle von Löschungsanfragen eine tiefgehende Prüfung jedes Einzelfalls nicht möglich.




Map small

FEUERHAKE ANWALTSKANZLEI
Obere-Masch-Str. 22
37073 Göttingen

(24 Bewertungen auf Anwalt.de)

Fon: +49-(0)-551-5311924
Fax: +49-(0)-551-4885951
Mail: info@anwaltskanzlei-feuerhake.de