Telefon: 0551 5311924

Abfuhr für Eventim: Keine zusätzliche Service-Gebühr für den Verkauf von Online-Tickets

Das Landgericht Bremen entschied in einem Klageverfahren (1 O 969/15) gegen den Ticketverkäufer Eventim, dass die in den AGB enthaltene Regelung zur Bearbeitungsgebühr rechtswidrig sei. Mit 29,90 € ist dort der Premiumversand inkl. Bearbeitungsgebühr ausgewiesen, sowie 2,50 € für das Selbstausdrucken der Tickets.

Beides wies das Gericht zurück und stufte dies als rechtswidrig ein: Die Bearbeitungsgebühr, die extra neben den Ticketkosten anfallen soll, da Eventim hier eine Vermittlungsleistung erbringt, kann laut Ansicht des Gerichts nicht in den AGB zusätzlich zum Ticketpreis anfallen, da die Vermittlungsleistung bereits die originäre Aufgabe von Eventim ist, für die nicht eine gesonderte Gebühr entstehen kann, die lediglich in den AGB ausgewiesen wird. Auch die 2,50 € für das Selbstausdrucken ließ das Gericht nicht gelten. Ein Aufwendungsersatz für das Drucken konnte hier nicht entstehen, da Eventim ja gerade durch das Ausdrucken durch den Kunden gar keine Aufwendungen hatte.




Map small

FEUERHAKE ANWALTSKANZLEI
Obere-Masch-Str. 22
37073 Göttingen

(0 Bewertungen auf Anwalt.de)

Fon: +49-(0)-551-5311924
Fax: +49-(0)-551-4885951
Mail: info@anwaltskanzlei-feuerhake.de